Ant-on

Von: van Hoorn, Pieter
Kontrast Verlag im Medienhaus Pfalzfeld, 2020. 630 S., KT Maße: 14.2 x 3.6

ISBN: 978-3-941200-82-1

14,90 €

Diesen Artikel liefern wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Preis incl. MwSt.

Ich befürchte, dass KI die Menschen insgesamt ersetzen könnte. Wenn Menschen Computerviren erschaffen, wird auch jemand eine KI erschaffen, die sich selbst repliziert.(Stephen Hawking)

Sorgfältig hat der Autor zu den Themengebieten Ameisen, Entomologie, Neuronale Vernetzung, Künstliche Intelligenz und Kooperation recherchiert. Dann hat er das Ganze mit einer gehörigen Portion Fantasie angereichert, ein wenig aktuelle Weltpolitik hineingearbeitet und eine Prise Erotik hinzugegeben. So ist ein spannender Faction-Thriller entstanden, der fasziniert, aber gleichzeitig erschreckend ist. Auf der Basis natürlicher Ameisen stoßen Wissenschaftler einen Algorithmus an, um Roboter-Ameisen, denen man den Namen Ant-on gibt, für den Einsatz bei Geiselnahmen zu entwickeln - oder besser gesagt mithilfe von Künstlicher Intelligenz sich selbst entwickeln zu lassen. Alle Beteiligten, inklusive verschiedener Geheimdienste sind begeistert von der Entwicklung. Doch dann verselbstständigt sich das Experiment."Ameisen kennen nur das WIR und nie das ICH, genau deshalb werden sie die Menschheit überleben!", stellt der Autor seinem Buch voran. Vielleicht hat dieser Satz das Potenzial der Gattung Homo sapiens die Augen zu öffnen und damit das Überleben zu sichern.



Es liegen noch keine Bewertungen vor.
Schreiben Sie die erste!